Gewaltprävention

GEWALTPRÄVENTION

Gewaltverzicht braucht Mut

Gewaltbereitschaft und aggressives Handeln sind in den letzten Jahren immer mehr zum Thema geworden – auch an Schulen. Nicht selten tauchen Schlagzeilen zu dieser Realität in den Medien auf. Raufen, Schlagen, Treten oder Verspotten haben sich heutzutage unter vielen Kindern und Jugendlichen zur Normalität entwickelt. Oft wird Gewalt nur wahrgenommen, wenn sie in körperlicher Form auftritt. Aber auch seelische Gewalt wie z. B. Mobbing hinterlässt nicht weniger schlimme Folgen. Gewaltverzicht braucht Mut!

Wir bieten Wege an, auf denen Jugendliche diesen Mut in sich entdecken und stärken können. Im Council sitzend lernen die Jugendlichen in einer sicheren Atmosphäre von sich zu erzählen und gehört zu werden, anstatt über andere zu reden. Durch Kooperationsaufgaben, beispielsweise Klettern und gemeinsame spielerische Aktionen erarbeiten sich die Jugendlichen Fähigkeiten für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten und erleben ein positives Miteinander und Gemeinschaft als stärkendes Element. Auf dieser Basis ist eine intensive, persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt möglich und es entstehen neue und verbindliche Verhaltensvereinbarungen für den Schulalltag.

Die Durchführung von Programmen im Bereich Gewaltprävention erfordert maßgeschneiderte Lösungen. Wir beraten sie gerne und erstellen ihnen ein passendes Konzept.

weiter zum Kontaktformular...

Weitere Informationen

Alle für einen!

Die Klasse zu einer starken Gemeinschaft zusammenführen.

Becoming Team

Schule, und dann?

Neue Wege für Schüler durch die Natur in die weite Berufswelt.

Insight

Noch Fragen?

Falls Sie mehr Informationen zu unserer Arbeit oder unseren Programmen wünschen:

Ihr Kontakt zu uns
Informationen zu Gewaltprävention

Dieses Angebot richtet sich sowohl an einzelne Klassen als auch an ganze Schulen.

Was kostet der Spaß?

Wenn Sie sich für die Preise unserer Programme interessieren, nutzen Sie am besten unser:

Angebotsformular